Ohne Meisterbrief arbeiten tausende deutsche Unternehmer, denn viele Wege erlauben es Handwerkern ohne einen Meisterbrief tätig zu sein. Diese Seite bietet Ihnen alle Infos zum direkten Download, seit 2006 durch die Betriebsberatung Nordmeyer erstellt und regelmäßig aktualisiert - durchgehend mit Top Bewertungen.

Es gibt in Deutschland eine grundsätzliche Meisterpflicht für einige Handwerke. "Grundsätzlich" bedeutet aber nicht "total", sondern dass es eben auch einige legale Wege ohne Meisterbrief gibt.

Nachfolgend sehen Sie eine Auflistung von Berufen, bei denen es auch legale Möglichkeiten ohne Meister gibt, außerdem (ganz unten) auch die Handwerke, bei denen Ihnen diese Seite momentan keine Hilfe bieten kann.

Für alle nicht verlinkten Berufe gibt es kein eigenes Set zum Download. Wählen Sie in diesem Fall das Businessplan-Set Handwerk ohne Meisterbrief.

 

Diese Seite kann Ihnen bei folgenden Handwerken helfen:

1. Maurer und Betonbauer
2. Ofen- und Luftheizungsbauer
3. Zimmerer
4. Dachdecker
5. Straßenbauer
6. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer
7. Brunnenbauer
8. Steinmetz und Steinbildhauer
9. Stuckateure
10. Maler und Lackierer
11. Gerüstbauer
12. Metallbauer
13. Chirurgiemechaniker
14. Karosserie- und Fahrzeugbauer
15. Feinwerkmechaniker
16. Zweiradmechaniker
17. Kälteanlagenbauer
18. Informationstechniker
19. Kraftfahrzeugtechniker
20. Landmaschinenmechaniker
21. Büchsenmacher
22. Klempner
23. Installateur und Heizungsbauer
24. Elektrotechniker
25. Elektromaschinenbauer
26. Tischler
27. Boots- und Schiffbauer
28. Seiler
29. Bäcker
30. Konditor
31. Fleischer
32. Friseur
33. Glaser
34. Glasbläser und Glasapparatebauer
35. Vulkaniseure und Reifenmechaniker


Diese Seite bietet keine Hilfe bei diesen Berufen:

1. Schornsteinfeger
2. Augenoptiker
3. Hörgeräteakustiker
4. Orthopädietechniker
5. Orthopädieschuhmacher
6. Zahntechniker